Actor: Walker & Booth

corporate body

Walker & Booth

Gussstahlunternehmen in Masbrough, Rotherham, gegründet durch Samuel Walker (1715-1782) und John Booth um 1748.

Walker und Booth produzierten Zementstahl in Reverberieröfen. Spätestens ab 1796 finden sich Belege für die Produktion von Gussstahl im Tiegelgussverfahren.

Dieses Unternehmen wurde separat geführt zum Eisenunternehmen der Gebrüder Walker (siehe Familie Walker), wobei beide Unternehmen durch gegenseitigen Besitzanteil eng verflochten blieben. Um 1793 besass beispielsweise die Firma Joshua Walker & Co drei Viertel der Anteile an der Firma Walker & Booth, während William Booth das restliche viertel hielt. Das Eisenunternehmen der Walkers war gemäss Valuation von 200'000 £ etwa achtmal grösser als das Stahlunternehmen.

Um 1820 sind als Geschäftspartner belegt Samuel Walker (1779–1851) und Thomas Booth. Johann Conrad Fischer könnte um 1814 diesen Thomas Booth getroffen haben.

Nachdem die Walkers in den 1820er Jahren in finanzielle Schwierigkeiten gerieten, wurde die Stahlherstellung um 1829 endgültig eingestellt.

  • Anthony Peter Mumford: Iron & steel town: an industrial history of Rotherham. Stroud, Gloucestershire: Sutton, 2003. 159 Seiten. (https://archive.org/details/ironsteeltownind0000munf, 2022-09-28).
  • Fischer, Johann Conrad: Tagebücher. Bearbeitet von Karl Schib. Schaffhausen 1951.

Walker & Booth is used as descriptor

 
Identifier Title Date Level of description Other information
GFA 1/151.2 Tagebuch einer im Jahr 1814 gemachten Reise über Paris nach London 1814 Item: 1 volume public
1 to 1 from 1 Entries