Catalog  >
GFA :: Georg Fischer Archive (Collection)  >
GFA_Foto/Film :: Photo/film (Recordgroup)  >

GFA 25 :: Singen plant, glass plate negatives (Fonds)

Identification
Reference Code

GFA 25

Old Reference Code

F 1

TitleSingen plant, glass plate negatives
Creation1900 – 1960
Level of DescriptionFonds
Object Typecollection
Extent (linear metres)

3

Extent and medium of the unit of description

11 Schachteln

Context
Administrative / Biographical History

Das GF Werk in Singen wurde 1895 von Georg Fischer III errichtet und in Betrieb genommen. Von 1896 bis 1990 war das Werk rechtlich eine Zweigniederlassung der Georg Fischer AG in Schaffhausen. Erst 1990 mit der Umstrukturierung der Konzernholding erhielt das Werk eine eigenständige Rechtsform. Als Produktionsstätte von Temperguss-Fittings für den deutschen Markt erlebte der Standort Singen in den ersten Jahrzehnten ein rasantes Wachstum. Während und nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Kundenguss/Automobilguss in grossem Stil ausgebaut. 1957 wurde Singen um Produktionsanlagen für die Herstellung von Kunststoff-Fittings und -Armaturen erweitert. Auch die Produktion der Temperguss-Fittings wurde in diesen Jahren mit der Errichtung der Bührer Form- und Giessanlage erheblich automatisiert. In den Spitzenjahren der 1960er trug Singen 28% zum Gesamtumsatz von GF bei und beschäftigte 3'600 Mitarbeiter.

In den nächsten Jahrzehnten fokussierte man vermehrt auf den Bereich Automobilguss, was 1990 im Strukturprojekt Schaffhausen-Singen kulminierte. Der gesamte Schaffhauser Automobilguss wurde nach Singen verlagert, während die Kunststoffproduktion in die umgekehrte Richtung über die Grenze zügelte. 1995 markierte auch das Ende der Produktion von Temperguss-Fittings in Singen. 2016-2017 wurde die Produktion mit modernen Fertigungslinien komplett erneuert. Die alte Produktionslinie AM 214 wurde 2018 stillgelegt.

Ende 2018 verkaufte GF die Standorte Singen und Mettmann an eine Gruppe von GF-Managern. Die beiden Standorte sind weiterhin unter der neuen Firma FONDIUM im Eisenguss tätig. GF verabschiedete sich mit dem Verkauf fast komplett aus dem Eisengussgeschäft. Der neue Schwerpunkt der Division GF Casting Solutions liegt im Kundenguss und Präzisionsguss mit Leichtmetall.

Archival History

Das historische Archiv von Singen befand sich bis 2005 ungeordnet in den Kellerräumen des Werks Singen. 2005/2006 wurde die Überführung nach Schaffhausen und Verzeichnung des Bestandes durch das Konzernarchiv von GF in Angriff genommen. Während der Verzeichnung wurde das Material in die zwei Bestände "Singen Akten" mit vorwiegend Akten und "Singen Fotoarchiv" mit vorwiegend Fotomaterial geteilt. Aus "Singen Akten" entstand der Bestand GFA 22, aus dem Fotoarchiv die Bestände GFA 24 (Fotos und Fotoalben) und GFA 25 (Glasplatten).

Immediate Source of Acquisition or Transfer
Content and Structure Area
Scope and content

Der Bestand enthält Fotografien auf Glasplatten aus dem Werk Singen, insbesondere zu folgenden Themen:

  • GFA 25/A: Ausstellungen, Messen, Schaufenster // Exhibitions, trade fairs, display windows
  • GFA 25/FZT: Fahrzeugtechnik // Automotive engineering
  • GFA 25/FI: Fittings // Fittings
  • GFA 25/GM: Giessereimaschinen // Foundry machinery
  • GFA 25/LAB: Labore // Laboratories
  • GFA 25/LM: Leichtmetall // Light metal
  • GFA 25/NB: Nebenbetriebe // Auxiliary services
  • GFA 25/PS: Personal und Sozialinstitutionen // Personnel and social institutions
  • GFA 25/R: Räder // Wheels
  • GFA 25/TG: Temperguss // Malleable cast iron
  • GFA 25/WB: Werkbesichtigungen und Besuche // Plant tours and visits
  • GFA 25/WA: Werke auswärts, Handelsgesellschaften und nahestehende Unternehmen // Plants outside Schaffhausen, trading companies and related corporations
System of arrangement

Der Bestand war ursprünglich ungeordnet. Beim Import in die neue Datenbank im Jahr 2015 wurden die thematischen Klassen der Karteikarten der Werkfotografen (GFA 11 bzw. GFA 17) übernommen.

Allied Materials
Existence and location of originals

MFB, Magazin 3

Related Units of Description
  • GFA 24 (Werk Singen, Bildarchiv)
  • GFA 22 (Werk Singen, historisches Archiv)
Description Control
Created0000-00-00 00:00:00 / import
Updated2021-07-24 07:06:59 / feggimann  
2021-02-17 11:31:28 / feggimann
2020-03-09 09:54:18 / anton
2020-02-12 09:16:22 / feggimann
2020-02-10 21:54:45 / feggimann
2019-08-28 17:30:20 / feggimann
2019-07-02 10:55:01 / nlutz
2019-04-13 19:29:40 / feggimann
2018-08-23 17:24:20 / feggimann
2018-08-21 00:19:14 / lzollinger
2018-03-09 14:50:50 / feggimann
2018-03-03 17:39:41 / feggimann
2018-02-28 16:54:57 / feggimann
2017-12-16 15:47:58 / feggimann
2016-12-08 21:59:55 / feggimann
2016-12-08 21:59:54 / feggimann
2015-03-24 12:35:48 / gritter
2015-03-13 12:12:48 / gritter
Permalinkhttps://archives.georgfischer.com/objects/42

Content

 
Identifier Title Date Level of description Other information
GFA 25/A Exhibitions, trade fairs, display windows 1900 – 1940 Class
GFA 25/FZT Automotive engineering 1929 – 1955 Class
GFA 25/FI Fittings 1929 – 1960 Class
GFA 25/GM Foundry machinery 1929 – 1950 Class
GFA 25/LAB Laboratories 1931 – 1953 Class
GFA 25/LM Light metal 1929 – 1938 Class
GFA 25/NB Auxiliary services 1929 – 1957 Class
GFA 25/PS Personnel and social institutions 1929 – 1955 Class
GFA 25/R Wheels 1950 Class
GFA 25/TG Malleable cast iron 1929 – 1957 Class
GFA 25/WB Plant tours and visits 1933 – 1938 Class
GFA 25/WA Plants outside Schaffhausen, trading companies and related corporations 1900 – 1957 Class
1 to 12 from 12 Entries